Lyngsbergschule

Kinder der Lyngsbergschule berichten


Der Heinzelmännchen Tag

An unserem Projekt-Mittwoch am 10. Januar 2024 putzten alle Kinder der Lyngsbergschule die Schule. Die Kinder durften Putzsachen von zu Hause mitbringen - wie Lappen, Schwamm, Handtücher oder einen Wischmopp. Zuerst putzten die Kinder ihren eigenen Platz. Dazu gehörten Stühle und Tische. Und die eigenen Ablagefächer wurden aufgeräumt und gewischt. Als die Kinder mit ihrem Sitzplatz fertig waren, teilten sie sich in verschiedene Gruppen auf und putzten die anderen Sachen im eigenen Klassenraum. Die Tafel wurde geputzt, die Wände wurden von Flecken entfernt, die Fensterbänke wurden vom Staub befreit, die Regale wurden gewischt und aufgeräumt. Auch die Bücher in unserer Leseecke wurden sortiert und geräumt. Nachdem der eigene Klassenraum vor Sauberkeit glänzte, ging es raus in den Flur und ins Treppenhaus. Dort gab es einiges zu tun - seeehr viel. Auch da wurde viel Staub weggewischt, geputzt, Spinnweben wurden entfernt und Kritzeleien an den Wänden wurden wegradiert. Natürlich wurde auch sehr viel gefegt. Am Ende des Schultages fühlten wir uns alle richtig wohl in der sauberen Schule und entspannten noch ein wenig. Die Arbeit hat sich gelohnt. 

Mariella und Benny (4b - Koalaklasse)


Unsere Buchwoche 

Ausstellung der Klassen

Am 27. November haben wir die Buchwoche in der Aula gestartet. Jede Klasse hat ein Buch gelesen, z.B. "Die Insel der 1000 Gefahren", oder "Sams, der Wal". In dieser Woche ging es also viel ums lesen, lesen und nochmals lesen. Jeden Tag in dieser Woche starteten wir den Tag mit unserem Buch. Jedes Kind durfte etwas kuscheliges mitbringen. Es war immer sehr gemütlich in der Schule. Auf jedem Flur gab es sogar ein Zelt mit Decken und Kissen. Wir waren auch in der Schulbücherei. Alle Klassen haben etwas für eine Ausstellung vorbereitet. Am Freitag,  den 1. Dezember, gab es eine wunderschöne Ausstellung aller Klassen in der Aula. Es war wie in einem Museum. Man durfte nichts anfassen und die Ausstellung sah sehr toll aus. Die 1. Klasse hat z.B. ein Schachteltheater und kleine Hexen gebastelt. Die Klasse 4a hat ein Plakat über das Buch "Die Insel der 1000 Gefahren" hergestellt. Die ganze Buchwoche war sehr interessant und schön. 

Annabelle und Clara (4a - Löwenklasse) 



Martinsfeuer

Der Martinszug

Am Donnerstag, den 9. November, ging durch Lannesdorf der Martinszug. Alle Kinder und Lehrer/innen der Lyngsbergschule waren dabei. Aber auch der Kindergarten, die Feuerwehr und viele Erwachsene sind mitgegangen. Ganz vorne ritt Martin auf seinem Pferd. Eine Musikkapelle und eine große Box sorgte für Musik. Jede Klasse der Lyngsbergschule bastelte für den Martinszug Laternen, die an diesem Abend sehr schön geleuchtet haben. Am Ende gab es noch ein riesiges Feuer auf dem Dorfplatz. . Es war sehr heiß, aber beeindruckend. Es war ein sehr schöner Abend.  

Klasse 4