SCHULINFO  Dezember  2021

Liebe Eltern der Lyngsbergschule!

Auch in diesem Jahr wollen wir die Adventszeit in den Klassen und in der Schule besonders gestalten. Dazu gehört z.B. eine kleine Adventsfeier am Morgen, das gemeinsame Singen (mit Maske), das Vorlesen und Basteln und natürlich der Adventskalender.

Damit wir die nicht vergessen, die in unserer Gesellschaft am Rand stehen, wollen wir auch in diesem Jahr die Bonner „Gefährdeten Hilfe“ wieder durch unsere Päckchenaktion unterstützen. Hierzu erhalten Sie hier gesonderte Informationen.

In den kommenden Wochen möchten wir den Umgang mit der Lernplattform LOGINEO LMS wieder mehr in den Blick nehmen. Alle Kinder haben ein Passwort erhalten, mit dem sie sich einloggen können. Im digitalen Klassenzimmer finden Sie Aufgaben und interessante Hinweise. Bitte beachten Sie hierzu die Informationen der Klassenlehrerinnen.

Bitte geben Sie Ihrem Kind Hausschuhe mit. Diese müssen nun im Klassenzimmer getragen werden.

Angesichts der steigenden Infektionszahlen auch in der Lyngsbergschule hat die Lehrerkonferenz beschlossen:

• Im Klassenraum wollen wir auf Gruppentische und Gespräche im engen Sitzkreis verzichten.

• Alle Spiel- und Lernsituationen, die im Innenbereich nicht am festen Sitzplatz im eigenen Klassenraum stattfinden, unterliegen einer strengen Maskenpflicht deren Verletzung durch die Lehrkräfte geahndet wird.

• Wir appellieren an alle Eltern: Viele Kinder tragen auch weiterhin freiwillig am Sitzplatz Maske – das finden wir sehr gut! Es hilft, das Infektionsrisiko für alle zu verringern. Bitte überlegen Sie in Ruhe, ob Sie sich vorstellen können, dies auch mit Ihrem Kind so zu vereinbaren. Darüber würden wir uns sehr freuen.

Am Donnerstag, den 16.12. 21 legen wir in der Zeit von 15 Uhr bis 16 Uhr alle Fundgrubenteile z.B. Anoraks, Rucksäcke, Brotdosen etc. vor dem Haupteingang auf der Rundbank und der Tischtennisplatte aus.

Am Mittwoch, den 22.12.21 werden alle Klassen an einer Lolli Testung teilnehmen. So können bei einem positiven Pool am nächsten Tag, dem letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, noch Einzelproben abgegeben werden. Die weitere Bearbeitung obliegt dann dem Gesundheitsamt. Über das leicht geänderte Testverfahren, das nach den Ferien starten soll, informiere ich Sie gesondert.

Am Mittwoch, den 22.12. und Donnerstag, den 23.12. sind OGS Und Kurzzeit geschlossen An diesen Tagen findet auch kein Silentium statt.

Am letzten Schultag, Donnerstag den 23.12.21 endet der Unterricht um 11.30 Uhr.

Eine schöne Adventszeit!

Das Kollegium der Lyngsbergschule

_________________________________________________________________________________________


SCHULINFO ZUM GEÄNDERTEN TESTVERFAHREN (16.11.21)

Liebe Eltern,

enstprechend der Schulmail vom 16.11.21 möchte ich Sie in Kurzform über Änderungen im Lolliverfahren im neuen Jahr informieren.

Den ausführlichen Elternbrief des Ministeriums finden Sie hier. Die Übersetzungen in verschiedenen Familiensprachen finden Sie hier:  www.schulministerium.nrw/lolli-tests

REGELINGEN AB JANUAR 2022

• Ab dem 10.1.2022 geben alle Kinder bei der Pooltestung zusätzlich eine Einzelprobe ab, um die notwendige Auflösung eines positiven Pools zu beschleunigen.

• Im Falle eines positiven Pools werden sofort die Einzelproben getestet. Die Ergebnisse werden sofort an Sie durch das Labor übermittelt.

• Erhalten Sie einen negativen Befund, kann ihr Kind direkt wieder am Unterricht teilnehmen.

• Erhalten Sie einen positiven Befund muss sich ihr Kind in häusliche Isolation begeben. Die Quarantäneverfügung  erfolgt dann durch das Gesundheitsamt.

• Dafür werden vorab alle Schüler und Schülerinnen durch die Schule registriert. Die Registrierung muss noch im November abgeschlossen werden. Die Mobilfunknummern und Mailadressen müssen immer auf dem aktuellen Stand sein.

Bitte teilen Sie der Klassenlehrerin Ihres Kindes umgehend mit, falls sie eine neue Mobilfunknummer oder eine neue Mail Adresse haben.

Mit  freundlichen Grüßen

C.Büsch-Dutz

 


SCHULINFO  November  2021


Liebe Eltern der Lyngsbergschule!

Im November ist viel los an der Lyngsbergschule!

Bitte beachten Sie daher folgende Hinweise:

CORONA :

Ab dem 2.11.21 gilt nun folgende Maskenregelung: Wenn die Kinder in ihrem Klassenraum/ Gruppenraum an ihrem festgelegten Platz sitzen, dürfen sie die Maske abnehmen. Im Schulhaus und im weiteren Austausch in der Klasse besteht weiterhin Maskenpflicht. Im Infektionsfall müssen die auch die Sitznachbarn in Quarantäne. Die ausführliche Schulmail finden Sie hier.

Die Frühstückspause darf witterungsbedingt auch in der Klasse stattfinden.

Alle anderen Regeln zum offenen Anfang, zur Handhygiene, zum Abstand und zur Pausenregelung bleiben bestehen.

Wir werden weiterhin gut lüften – denken Sie also bitte an warme Kleidung, eine Strickjacke, die in der Schule bleibt oder auch eine Decke.

Das Programm der Landesregierung „Ankommen und Aufholen nach Corona“ kann an der Lyngsbergschule in vier Förderprojekten konkret umgesetzt werden. Schüler und Schülerinnen der Lyngsbergschule nehmen daran auf Vorschlag der Klassenlehrerin oder der Fachlehrerin teil.

THEATERBESUCH: Am 4.11. besuchen wir die Vorstellung „Schule der magischen Tiere“ im Jungen Theater in Beuel. Wir fahren mit einem Busunternehmen dorthin. Bitte geben Sie umgehend, den Kostenbeitrag von 14€ Ihrem Kind in einem Briefumschlag mit. Wir sind gegen 12.30 Uhr (+/- 10 Minuten) zurück. Alle Klassen haben dann Unterrichtsschluss. An diesem Tag entfallen die Hausaufgaben und das Silentium – OGS und Kurzzeit finden wie gewohnt statt.

GOTTESDIENST: Wir freuen uns sehr, dass ab sofort jeweils eine Klassenstufe donnerstags wieder zum Schulgottesdienst gehen kann. Sie werden von Diakon Klein oder Pater Charles durchgeführt. Ein Gottesdienst wird jeweils von den Klassen mit vorbereitet. Bis zu den Weihnachtsferien geht jede Klasse zweimal zum Gottesdienst in die Herz-Jesu-Kirche Lannesdorf.

HAUSSCHUHE: Ab sofort sollen alle Kinder im Klassenzimmer wieder Hausschuhe tragen.

FORTBILDUNG: Am Montag, den 8.11.21 findet aufgrund eines pädagogischen Ganztags KEIN UNTERICHT statt. Die OGS hat ein besonderes Betreuungsangebot eingerichtet.

MARTINSFEIERN: Zu Sankt Martin finden in allen Klassen Martinsfeiern statt. Hierzu erhalten Sie weitere Informationen.

BERATUNGSGESPRÄCHE: Ab dem 15.11.21 finden die Beratungsgespräche zur weiterführenden Schule mit den Eltern der Klassen 4 statt. Hierzu laden die Klassenlehrerinnen ein.

GEWALTFREI LERNEN: Die Lyngsbergschule hat bei der Sparda Bank einen Preis gewonnen! Der Verein „Gewaltfrei lernen“ (http://www.sibyllewanders.de/ )führt ab Mitte November in den Klassen 2 bis 4 kostenfrei Präventionskurse durch. Diese finden in Anwesenheit der Lehrer*Innen überwiegend in den Sportstunden statt. Wir freuen uns über diese Chance, neue Ideen und Wege zur Gewaltprävention kennenzulernen.

Herzliche Grüße

Das Kollegium der Lyngsbergschule

______________________________________________________________________________________

HYGIENE AKTUELL: Wir möchten das Risiko, dass sich Ihr Kind in der Schule ansteckt, auch im kommenden Schuljahr so gering wie möglich halten. Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin bei den folgenden Maßnahmen und sprechen Sie mit Ihrem Kind über diese Regeln.

  • Wenn Ihr Kind      hustet oder andere relevante Krankheitssymptome zeigt, darf es nicht am      Unterricht oder der Betreuung teilnehmen.
  • Eltern betreten      das Schulgelände nur in dringenden Verwaltungsangelegen-heiten oder auf      Einladung.
  • Vom Schultor aus      soll Ihr Kind alleine gehen. Am Schultor holen Sie es wieder ab. Bitte      schicken Sie Ihr Kind so, dass es keine Wartezeit vor oder auf dem      Schulhof hat. Täglich ab 7.45 Uhr führt hier eine Lehrkraft Aufsicht! Ab 8      Uhr ist die Schule geöffnet.
  • Die markierten      Wege und Abstandspunkte müssen von allen eingehalten werden.
  • Zum Schutz des      Anderen tragen wir alle einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz. Je nach      Inzidenzzahl (ab 50) gilt dies auch für das Außengelände des      Schulbereichs.
  • In jedem Lernraum      gibt es ausreichend Seife und Papierhandtücher, sodass die Kinder sich      regelmäßig die Hände waschen können. Wenn Sie möchten, können Sie auch ein      geeignetes Handdesinfektionsmittel mitgeben.
  • Vor dem      Unterricht, vor der Frühstückspause und nach der Hofpause müssen alle      Kinder die Hände gründlich waschen.
  • In den      Klassenräumen wird die Konstanz der Lerngruppe und ein fester Sitzplan eingehalten.      Daher können alle Kinder einer Klasse gemeinsam unterrichtet werden. Auch      für den Förderunterricht (LRS, DaZ, Mathe) werden in den nächsten Wochen      feste Gruppen gebildet.
  • Bei gutem Wetter      frühstücken wir draußen.
  • Die Klassenräume      werden regelmäßig, auch bei kühlen Temperaturen, gelüftet. Alle Räume und      Kontaktflächen werden täglich gereinigt.
  • Den Schulhof haben      wir in vier Zonen aufgeteilt, sodass die Klassen jahrgangsbezogen      Spielbereiche nutzen.
  • Damit sich so      wenige Kinder wie möglich vor dem Unterricht begegnen, sollen die Kinder      zwischen 8 Uhr und 8.15 Uhr zur Schule kommen. Bitte vermeiden Sie      Wartezeiten auf dem Schulhof. Die Kinder gehen alleine direkt in die      Klasse. (Für das erste Schuljahr machen wir in den ersten Wochen eine      Ausnahme: Bringzeit bis zum Eingang bis 8.30 Uhr)

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich und Ihre Familie weiterhin gut auf!                                              Ihr Kollegium der Lyngsbergschule

 


Schulinfo Lolli-Test                                                                             August.21

Allgemeine Informationen zum „Lolli-Test“

Liebe Eltern,

das Corona Testverfahren des Landes NRW der PCR basierte „Lolli Test“ wird fortgesetzt. Alle Schüler und Schülerinnen werden zweimal wöchentlich getestet. Die Klassen 1 und 2 am Montag und Mittwoch, die Klassen 3 und 4 am Dienstag und Donnerstag.

Wenn Sie für Ihr Kind einen „Genesenen Nachweis“ vorlegen können, wird es gegebenenfalls vom Test befreit. Sollte Ihr Kind verspätet erscheinen oder krank sein, muss Ihr Kind unter Aufsicht einen Antigen Schnelltest durchführen.

Die Handhabung des Lolli-Tests ist einfach und altersgerecht: Zu Unterrichtsbeginn lutschen die Schülerinnen und Schüler 30 Sekunden lang auf einem Abstrichtupfer. Die Abstrichtupfer aller Kinder der Lerngruppe werden in einem Sammelgefäß zusammengeführt und als anonyme Sammelprobe (sog. „Pool“) noch am selben Tag in einem Labor nach der PCR-Methode ausgewertet.

 ACHTUNG: Bitte kontrollieren Sie morgens um 7 Uhr ihre Mails. Bei einer positiven Pooltestung erhalten Sie sehr kurzfristig eine Nachricht von sekretariat@lyngsbergschule.de .

  •  Was passiert, wenn eine Pool-Testung negativ ist?

-Der Unterricht oder die Notbetreuung werden in der Ihnen bekannten Form fortgesetzt. Es gibt keine Nachricht seitens der Schule.

  •  Was passiert, wenn eine Pool-Testung positiv ist?

-Sie erhalten per Mail ein gesondertes Schreiben der Schule.

-Ihr Kind darf nicht in die Schule kommen.

-Sie müssen zuhause Ihr Kind ein zweites Mal testen und sich online registrieren. WICHTIG: Die Eltern, die bereits ein Einzelteströhrchen zuhause haben, MÜSSEN sich ebenfalls neu registrieren. Die Eltern der ersten Klassen und neue Kinder der Schule erhalten am Starttag der Testungen bzw. auf dem Elternabend ein Einzeltestpaket mit weiteren Hinweisen. Das Einzeltestkit muss zuhause sicher aufbewahrt werden!

-Sie führen den Lolli Test durch und bringen das Röhrchen mit dem Abstrichtupfer zwischen 7.30 Uhr und 8.30 Uhr in die Schule. Über das Ergebnis werden Sie per Mail durch das Labor informiert.

-Bitte informieren Sie die Schule, falls Ihr Kind im Einzeltest positiv getestet wurde.

-Sie als Eltern sind zur Nachtestung verpflichtet. Nutzen Sie die Möglichkeit, die Nachtestung über das Labor der Schule durchzuführen. Ist bis 8.30 Uhr kein Einzeltest abgegeben worden, sind Sie verpflichtet einen Arzt aufzusuchen und einen PCR Test durchführen zulassen. Ein Schnelltest genügt nicht.

-Das Gesundheitsamt wird direkt durch das Labor informiert und steht in engem Kontakt zur Schule. Nur das Gesundheitsamt entscheidet darüber, wer als Kontaktperson in Quarantäne muss. Bis dahin muss ihr Kind in häuslicher Isolierung bleiben.

 

Weitere Informationen und Erklärfilme zum Thema Lolli-Test, finden Sie auf den Seiten des Bildungsportals: https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

_______________________________________________________________________________

HYGIENE: Es gelten weiterhin alle vereinbarten Hygienemaßnahmen wie ganztägiges Tragen einer medizinischen Maske/ Abstand halten auf dem Hof und im Schulgebäude/ gleitender Anfang von 8 Uhr bis 8.15 Uhr/ gesonderte Eingänge für die Klassen/ Hände waschen bei jeder Ankunft im Klassenzimmer/ beachten der markierten Wege/ wiederholtes Lüften der Lernräume/ abgegrenzte Spielbereiche auf dem Schulhof

ERKRANKUNG: Das Ministerium weist ausdrücklich daraufhin: „Symptomatische Personen sollen gar nicht erst in die Schule kommen. Wenn Erkrankte (oder deren Eltern) den Verdacht haben, dass eine COVID-19-Erkrankung vorliegen könnte, müssen diese Schülerinnen und Schüler zu Hause bleiben; die Eltern oder die volljährigen Schülerinnen und Schüler müssen Kontakt mit der Hausärztin/dem Hausarzt bzw. der Kinderärztin/dem Kinderarzt aufnehmen.“ (Dienstmail vom 15.3.21)

________________________________________________________________________

HYGIENE : Die Corona Pandemie ist leider noch nicht beendet. Daher gelten weiterhin wichtige Hygieneregeln. Den ausführlichen Hygieneplan finden Sie zum Download hier. Bitte beachten Sie, dass er fortlaufend aktualisiert und neuen Gegebenheiten angepasst werden wird. Mit Beginn des neuen Schuljahres gilt an allen Schulen des Landes NRW eine Maskenpflicht.

Wir Lehrer haben uns viele Gedanken gemacht und ein Hygienekonzept für unsere Schule entwickelt, so dass alle Schüler und Lehrer geschützt sind und sicher am Unterricht teilnehmen können.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind über die  Regeln, denn wir sind auch auf ein verantwortungsbewusstes Handeln Ihres Kindes angewiesen. Selbstverständlich werden wir auch die Regeln und Maßnahmen mit den Kindern intensiv besprechen und diese im Schulgebäude visualisieren.

  • Wenn Ihr Kind hustet oder andere relevanten Krankheitssymptome zeigt, darf es nicht am Unterricht oder der Betreuung teilnehmen.
  • Eltern betreten das Schulgelände nur in dringenden Verwaltungsangelegenheiten oder auf Einladung.
  • Vom Schultor aus soll Ihr Kind alleine gehen. Am Schultor holen Sie es wieder ab. Bitte schicken Sie Ihr Kind pünktlich und vermeiden Sie Wartezeiten.
  • Die markierten Wege und Abstandspunkte müssen von allen eingehalten werden.
  • Zum Schutz des Anderen tragen wir alle einen Mund-Nasen-Schutz. Das Ministerium empfiehte für alle Schüler und Schülerinnen eine medizinische Maske (OP Maske). Die Maskenpflicht gilt im Gebäude und während des Unterrichts sowie in Abhägigkeit von den Inzidenzzahlen möglichereise auch auf dem Außengelände. Die Eltern stellen für Ihr Kind Masken, soweie Ersatzmasken bei einem gantägigen Aufenthalt bereit.
  • Milchgetränke  werden  nicht geliefert – jedes Kind bringt weiterhin sein eigenes Frühstück mit. Wenn das Wetter es zulässt, frühstücken wir draußen.
  • In jedem Lernraum gibt es ausreichend Seife und Papierhandtücher, sodass die Kinder sich regelmäßig die Hände waschen können. Wenn Sie möchten, können Sie auch ein geeignetes Handdesinfektionsmittel mitgeben.
  • Vor dem Unterricht, vor der Frühstückspause und nach der Hofpause müssen alle Kinder die Hände gründlich waschen.
  • In den Klassenräumen wurde die Abstandsregel durch die Konstanz der Lerngruppe ersetzt. Daher können alle Kinder einer Klasse gemeinsam unterrichtet werden. Auch für den LRS und DaZ Unterricht werden in den nächsten Wochen feste Gruppen gebildet.
  • Die Klassenräume werden regelmäßig, auch bei kühlen Temperaturen, gelüftet. Alle Räume und Kontaktflächen werden täglich gereinigt.
  • Den Schulhof haben wir in vier Zonen aufgeteilt, sodass die Klassenstufen ncht gemischt werden.
  • Damit sich so wenige Kinder wie möglich vor dem Unterricht begegnen, sollen die Kinder zwischen 8 Uhr und 8.15 Uhr zur Schule kommen. Bitte vermeiden Sie Wartezeiten auf dem Schulhof. Die Kinder gehen alleine direkt in die Klasse. (Für das ersten Schuljahr machen wir in den ersten Wochen eine Ausnahme: Bringzeit bis zum Eingang bis 8.30 Uhr)

Für die Klassen sind bestimmte Ein- und Ausgänge festgelegt:

  • Die Klassestufen 2 und 4 benutzen den Haupteingang.
  • Die Klassestufen 1 und 3 benutzen die Eingänge auf dem unteren Schuhof zur Aula und zum Neubau.

Wir hoffen sehr, dass diese Maßnahmen helfen, das Infektionsrisiko zu minimieren und wir weiterhin alle gut durch die Pandemie kommen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich und Ihre Familie weiterhin gut auf!

Ihr Kollegium der Lyngsbergschule