CORONA              10. SCHULINFO            April 21

Liebe Eltern! Ich grüße Sie ganz herzlich zu diesem überraschenden "Schulstart" nach den Osterferien. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns weiterhin um den Infektionsschutz bemühen und alle Anstrengungen unternehmen, dass die Lyngsbergschule gut durch die Pandemie kommt. Falls Sie in den Ferien verreist waren, beachten Sie bitte die jeweils gültigen Quarantänebestimmungen. Bitte beachten Sie nun dringend die folgenden Hinweise und Informationen. Zum Start des Wechselunterrichts melde ich mich spätestens am 16.4. – der Plan (Pan3,4) liegt Ihnen ja vor.

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung! Viele Grrüße - C. Büsch-Dutz

DISTANZUNTERRICHT: In der Woche vom 12.4. bis 19.4. findet nur Distanzunterricht statt. Alle Kinder müssen täglich ihre Aufgaben auch mit LOGINEO selbstständig bearbeiten. Bitte beachten sie die Informationen der Klassen- und FachlehrerInnen zur Abholung von Lernaufgaben und zu geplanten Videokonferenzen.

Die Notgruppenbetreuung findet für angemeldete Kinder statt.

SELBST-TESTS: Ab sofort sollen sich alle Schüler und Schülerinnen jeweils zu Unterrichtsbeginn zweimal in der Woche selbst testen.  Wir starten damit so bald wie möglich. Zuvor wollen wir in der Klasse/ Gruppe mit allen Kindern in Ruhe das Verfahren besprechen und erklären. Die Lehrkräfte beaufsichtigen die Durchführung - jedes Kind muss sich aber selbst testen. Die Testung erfolgt nach den Vorgaben des Ministeriums. Bitte besprechen auch Sie diese notwendige Maßnahme mit Ihrem Kind. Sollte für Ihr Kind der Test positiv ausfallen, muss es sofort abgeholt werden. Sie müssen dann umgehend einen Arzt aufsuchen. Die Eltern der Klasse werden informiert. 


HYGIENE: Es gelten weiterhin alle vereinbarten Hygienemaßnahmen wie ganztägiges Tragen einer medizinischen Maske/ Abstand halten auf dem Hof und im Schulgebäude/ gleitender Anfang von 8 Uhr bis 8.15 Uhr/ gesonderte Eingänge für die Klassen/ Hände waschen bei jeder Ankunft im Klassenzimmer/ beachten der markierten Wege/ wiederholtes Lüften der Lernräume/ abgegrenzte Spielbereiche auf dem Schulhof

ERKRANKUNG: Das Ministerium weist ausdrücklich daraufhin: „Symptomatische Personen sollen gar nicht erst in die Schule kommen. Wenn Erkrankte (oder deren Eltern) den Verdacht haben, dass eine COVID-19-Erkrankung vorliegen könnte, müssen diese Schülerinnen und Schüler zu Hause bleiben; die Eltern oder die volljährigen Schülerinnen und Schüler müssen Kontakt mit der Hausärztin/dem Hausarzt bzw. der Kinderärztin/dem Kinderarzt aufnehmen.“ (Dienstmail vom 15.3.21)



________________________________________________________________________

HYGIENE : Die Corona Pandemie ist leider noch nicht beendet. Daher gelten weiterhin wichtige Hygieneregeln. Den ausführlichen Hygieneplan finden Sie zum Download hier. Bitte beachten Sie, dass er fortlaufend aktualisiert und neuen Gegebenheiten angepasst werden wird. Mit Beginn des neuen Schuljahres gilt an allen Schulen des Landes NRW eine Maskenpflicht.

Wir Lehrer haben uns viele Gedanken gemacht und ein Hygienekonzept für unsere Schule entwickelt, so dass alle Schüler und Lehrer geschützt sind und sicher am Unterricht teilnehmen können.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind über die  Regeln, denn wir sind auch auf ein verantwortungsbewusstes Handeln Ihres Kindes angewiesen. Selbstverständlich werden wir auch die Regeln und Maßnahmen mit den Kindern intensiv besprechen und diese im Schulgebäude visualisieren.

  • Wenn Ihr Kind hustet oder andere relevanten Krankheitssymptome zeigt, darf es nicht am Unterricht oder der Betreuung teilnehmen.
  • Eltern betreten das Schulgelände nur in dringenden Verwaltungsangelegenheiten oder auf Einladung.
  • Vom Schultor aus soll Ihr Kind alleine gehen. Am Schultor holen Sie es wieder ab. Bitte schicken Sie Ihr Kind pünktlich und vermeiden Sie Wartezeiten.
  • Die markierten Wege und Abstandspunkte müssen von allen eingehalten werden.
  • Zum Schutz des Anderen tragen wir alle einen Mund-Nasen-Schutz. Dieser soll draußen, auf den Wegen im Schulgebäude und im direkten Gespräch getragen werden. Die Schutzmaske darf bei der Lernarbeit am Platz abgesetzt werden. Sie soll in einer verschließbaren Dose (z.B. Brotdose) aufbewahrt werden. Die Maske muss von den Eltern täglich sachgerecht gereinigt werden.
  • Milchgetränke  werden zunächst nicht geliefert – jedes Kind bringt weiterhin sein eigenes Frühstück mit.
  • In jedem Lernraum gibt es ausreichend Seife und Papierhandtücher, sodass die Kinder sich regelmäßig die Hände waschen können. Wenn Sie möchten, können Sie auch ein geeignetes Handdesinfektionsmittel mitgeben.
  • Vor dem Unterricht, vor der Frühstückspause und nach der Hofpause müssen alle Kinder die Hände gründlich waschen.
  • In den Klassenräumen wurde die Abstandsregel durch die Konstanz der Lerngruppe ersetzt. Daher können alle Kinder einer Klasse gemeinsam unterrichtet werden. Auch für den LRS und DaZ Unterricht werden in den      nächsten Wochen feste Gruppen gebildet.
  • Die Klassenräume werden regelmäßig, auch bei kühlen Temperaturen, gelüftet. Alle Räume und Kontaktflächen werden täglich gereinigt.
  • Den Schulhof haben wir in vier Zonen aufgeteilt, sodass die Klassen 1 und 2, sowie 3 und 4 versetzt Hofpause machen können.
  • Damit sich so wenige Kinder wie möglich vor dem Unterricht begegnen, sollen die Kinder zwischen 8 Uhr und 8.15 Uhr zur Schule kommen. Bitte vermeiden Sie Wartezeiten auf dem Schulhof. Die Kinder gehen alleine direkt in die Klasse. (Für das ersten Schuljahr machen wir in den ersten Wochen eine Ausnahme: Bringzeit bis zum Eingang bis 8.30 Uhr)



Für die verschiedenen Flure sind bestimmte Ein- und Ausgänge festgelegt:

  • Eulen,- Wal,- und Löwenklasse benutzen den Haupteingang.
  • Katzen,- Igel, und Eisbärenklasse benutzen den Eingang zur Aula auf dem unteren Schulhof.
  • Die Maulwurfklasse und die Koalaklasse benutzen die kleine Tür zum Neubau vom unteren Schulhof aus.

Wir hoffen sehr, dass diese Maßnahmen helfen, das Infektionsrisiko zu minimieren und wir weiterhin alle gut durch die Pandemie kommen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich und Ihre Familie weiterhin gut auf!

Ihr Kollegium der Lyngsbergschule